Komplet Vario VV60LF

Vierachsiger inaktiver Einrichtungs-Beiwagen VV60LF kann den Betrieb durch Satzen gewährleisten, die von einem Triebwagen und einem Beiwagen, bzw. in Koppelung zweier Triebwagen und einem Beiwagen gesichert werden , wobei sie von einem Platz gesteuert werden. 

Der Wagen hat zwei konvektionelle schwenkbare Fahrgestelle mit primärer und sekundärer Fahrzeugfederung. Diese ist mit hydraulischen Scheibenbremsen (Kraftreibungsbremse) und eletromagnetischen Schienenbremsen ausgerüstet.


Referenzaufträge:

  • Dopravní podnik města Brna, a. s. – 4 Fahrzeuge
  • Dopravní podnik Ostrava a. s. – 2 Fahrzeuge