Profil unseres Unternehmens

Historie

Die Entwicklung des Eisenbahnverkehrs am Ende des 18. Jahrhunderts und die Entstehung der Eisenbahnstrecke Olomouc – Krnov – Opava erwirkte einen technischen Ausbau für die Instandhaltung von Schienenfahrzeugen. Die günstige geografische Lage der Stadt Krnov als zukünftige Knoten-Eisenbahnstation bedeutete die Entstehung von der „Einrichtung des Maschinenservices für Eisenbahnwagen-Instandhaltung“ , die seit dem 1. Oktober 1872 zusammen mit dem Betrieb der Mährisch-schlesischen Zentralbahn in Tätigkeit aufgenommen wurde.    

Innerhalb der langen Zeit  von Reparaturen der Dampflokomotiven ,Reisezugwagen und Güterwagen  einschliesslich Fertigung von Ersatzteilen für Reparaturen und Wagenbetriebe wurde die Reparaturwerkstatt entwickelt in Richtung Organisation und Betriebsführung. Auf Grund der Gesellschaftsänderungen im Jahre 1989 und der Entscheidung der Eisenbahnreparaturwerken im J. 1992 enstand  am 1.9.1992 die Gesellschaft Namens Krnovské opravny a strojírny s.r.o..


 

Gegenwart

Die Gesellschaft Krnovské opravny a strojírny s.r.o. knüpft erfolgreich an die reiche Historie der Reparaturwerkstatt an und mit cca 600 Mitarbeitern gehört sie zu dem zweitgrössten Arbeitgeber in der Stadt Krnov.

Nach der Privatisierung erfolgte ein umfangreicher Investitionsbau gezielt an :
- die Qualität von Oberflächenbehandlung (Strahl- und Spritzkabinen von Reisezugwagen und Güterwagen)
- die Erweiterung von Technologien für Reparaturen der vierachsigen Wagen (Schiebebühne, Elektrikprüfstelle usw.)
- die Qualität der Maschinenbaufertigung (CNC-Bearbeitungsmaschinen, CNC-Härtungsmaschine, metalografischer Standart, Schweisswerkstatt)

Zu dem bedeutenden Vorgang bei der Umstellung  der Reparaturwerkstatt zum Eisenbahnwagenhersteller  wurde die Vertragsunterzeichnung über die Kaufmännisch-Technische und Fertigungszusammenarbeit mit Kaufmännisch-Ingenieur Gesellschaft Pragoimex a.s. Praha im 2001.

Zusammen mit den Vertragspartnern – Pragoimex und dem Konstruktionsbüro VKV Praha s.r.o. bildet die Gesellschaft sog. ALIANCE TW Team, die neue Strassenbahnen für den Stadtverkehr liefert.


 

Fertigungsprogramm

Das Fertigungsprogramm knüpft an die langjährige Tradition, Qualifikation, Kenntnisse und  Geschicklichkeit unserer Mitarbeiter auf aller Gesellschaftsebenen an.

Ein grosser Rückgang bei Reparaturen aller Wagentypen nach dem Jahre 1989 und nach der Republikverteilung im Jahre 1992 und damit zusammenhängender Rückgang von Reparaturen der slowakischen Inhaber von Güterwagen hiess als Existenznöte ein neues Fertigungsprogramm zu finden. Auf Grund der erworbenen Erfahrungen beim Schweissen von Unterbaugruppen für Eisenbahnwagen und Kleinserienfertigung von Güterwagen einschliesslich von historischen Wagen konnte sich die Firma erfolgreich bei der Fertigung und Modernisierungen der Straßenbahnen etablieren.


Zur Zeit ist die Gesellschaft in nachfolgenden Bereichen erfolgreich :

  • Fertigung, Rekonstruktion, Modernisierungen und Reparaturen von Reisezugwagen und Güterwagen
  • Fertigung, Rekonstruktion und Modernisierungen von Straßenbahnen
  • Fertigung und Reparaturen von historischen Eisenbahnwagen
  • Maschinenbau von Drehteilen einschliesslich induktiver Härtung, Fertigung von Schweissteilen und Gussbearbeitungen  für Eisenbahnbahnindustrie.


Unsere Produkte und Dienstleistungen fanden zufriedene Kunden in der Tschechischen Republik, Slowakei, in Polen, Russland, Kroatien, Österreich, Deutschland, Frankreich, in der Schweiz, in Frankreich, Belgien, Spanien, in Finnland und Grossbritannien